Home Random Page


CATEGORIES:

BiologyChemistryConstructionCultureEcologyEconomyElectronicsFinanceGeographyHistoryInformaticsLawMathematicsMechanicsMedicineOtherPedagogyPhilosophyPhysicsPolicyPsychologySociologySportTourism






Markieren Sie auch hier die Trennstellen mit einem senkrechten Strich.

Zucker erschrocken München Bäckerei latschen

Kriechen Stephanie Rettiche mischen Fleischsorten

Zwetsche Myrrhe trocken Ketchup Diskothek

frühstücken Tischchen

 

  Ergänzungsregel 3: Auch einzelne Vokale können (z.B. am Anfang eines Wortes) eine Silbe bilden. Steht ein einzelner Vokal am Zeilenende, wird er nicht abgetrennt. Beispiele: Abend, oben, Knie.

 

Trennen Sie wieder mit dem senkrechten Strich.

Irene Viktualienmarkt Familie eine chaotisch

Orange Millionen über Aubergine Ofen

  Ergänzungsregel 4: Vermeiden Sie bei der Trennung Missverständnisse oder Leseprobleme: nicht Urin-stinkt, sondern Ur-instinkt.

 

Aktiver Wortschatz

die Mahlzeit(-en), das Frühstück(-e), das Mittagessen(-), das Abendessen Sy das Abendbrot, die Vorspeise(-n), der Nachtisch Sy das Dessert

das Cafe(s),das Lokal(-e), die Gaststätte(-n), das Restaurant(-s) [rέsto´rã], die Mensa (Mensen)

das Lebensmittelgeschäft(-e),der Laden("), der Viktualienmarkt("e), auf den Markt gehen

die Bäckerei(-en), die Molkerei, die Konditorei, die Fleischerei Sy die Metzgerei,

die Abteilung für...(Backwaren)

die Milch,die Sauermilch, der/das Joghurt, die Sahne, saure Sahne, die Butter, der Käse, der Quark

die Backwaren (Pl),das Brot(-e), ein Stück Brot, das Brötchen(-), belegtes Brötchen

der Kuchen(-)

der Brei(-e): Grießbrei, Buchweizenbrei, Reisbrei, Hirsebrei

das Fleisch: Rindfleisch, Schweinefleisch, Hammelfleisch, Kalbfleisch, Hackfleisch,

die Wurst("e), das Würstchen(-)

das Geflügel,das Huhn("er), der Hahn("e), das Hähnchen, die Ente(-n), die Gans("e)

der Fisch(-e),Räucherfisch, der Kaviar(-e)

das Obst, der Apfel("), die Apfelsine(-n) Sy die Orange(-n) [o´rãʒə], die Mandarine(-n), die Zitrone(-n), die Melone(-n), die Wassermelone, die Birne(-n), die Pflaume(-n), eingemachte Pflaumen, die Aprikose(-n), der Pfirsich(-e), die Banane(-n)

das Gemüse(-): Gemüse dünsten, kochen, putzen, raspeln, schneiden; die Kartoffel(-n), die Tomate(-n), die Gurke(-n), der Rettich(-e), der/das Paprika(s), die Möhre(-n) Sy die Mohrrübe Sy die Karotte(-n), die Aubergine(-n), der Kürbis(-se), der Walzenkürbis, der Kohl

frische Kräuter,der Schnittlauch, der Knoblauch (nur Sg), die Zwiebel(-n), der Dill,

der Salat, die Petersilie [-liə]

das Gewürz(-e): das Gewürz an die Speisen geben, tun; der Senf, der Essig, den Salat mit Essig anmachen, der Pfeffer, mit Pfeffer und Salz würzen

das Getränk(-e): erfrischend, heiß, kalt, warm, das Wasser: das Wasser brodelt, kocht; ein Glas, Topf Wasser; das Mineralwasser; der Saft("e), der Tee, der Kaffee,

die Limonade(-n), die Cola, das Bier

die Spirituose(-n),der Sekt Sy der Champagner, der Wein, der Schnaps, der Wodka, der Kognak [-njak]



das Geschirr,der Topf("e), die Pfanne(-n), die Teekanne(-n), die Kaffeekanne, der Teller(-), das Glas("er), die Tasse(-n), eine Tasse Kaffee

das Besteck(-e), der Löffel(-), die Gabel(-n), das Messer(-)

 

etw. zubereiten

etw. braten

etw. backen

etw. probieren

je-m etw. anbieten

zugreifen

je-n zu etw. einladen

den Tisch decken

j-m schmecken

riechen, duften, stinken nach etw. (D)

etw. nicht leiden, ausstehen können

frühstücken, zu Mittag (zu Abend) essen

einen kleinen Imbiss nehmen

Guten Appetit!

Auf Ihr Wohl! Prosit! Prost! Zum Wohl!

Was hätten Sie gern?

Ich hätte gerne...

Sonst noch etwas?

Das macht 20 Euro.

Über Geschmack soll man nicht streiten.

 

1. Sie gehen auf den Viktualienmarkt. Was kaufen Sie? Ergänzen Sie.

Ba_____, Bu____, Scho______, Wu___, Schi____, Br__, We__, Ho___, Fl_____, Or____, Ma_______, Bon____, To_____, Ka________, Fi___, Ä____, T__.

 

2. Wie ist der Artikel?

Salat Suppe Braten Hamburger Würstchen Pizza Torte Kuchen Pudding Eis Saft Tee Kaffee Mineralwasser Wein Cola Bier Champagner Kognak Flasche Glas Dose Tasse Becher Stück

 

3. Worauf hat man Appetit? Was möchte man zubereiten?

Muster: Ich habe Appetit auf Fleischsalat. Ich möchte Fleischsalat zubereiten.

 

Peter Kartoffeln braten, Inge und Brigitte Hühnerbrühe kochen, wir Schnitzel mit Sauerkraut zubereiten, ihr Gulasch mit Reis machen, ich Soljanka kochen, du Tee aufbrühen,


Date: 2015-12-18; view: 511


<== previous page | next page ==>
Bilden Sie Plural der eingeklammerten Substantive. | Fragen Sie einander.
doclecture.net - lectures - 2014-2022 year. Copyright infringement or personal data (0.003 sec.)