Home Random Page


CATEGORIES:

BiologyChemistryConstructionCultureEcologyEconomyElectronicsFinanceGeographyHistoryInformaticsLawMathematicsMechanicsMedicineOtherPedagogyPhilosophyPhysicsPolicyPsychologySociologySportTourism






Historische, soziale und territoriale Gliederung des deutschen Wortschatzes

1.Ursachen und Triebkräfte der Veränderungen im Wortschatz.

2.Gesellschaftliche Entwicklung und Ausbau des Wortbestandes.

3.Archaismen und ihre Gruppen im modernen Deutsch.

4.Ursachen der Archaisierung.

5.Funktionen der Archaismen in der deutschen Gegenwartssprache.

6.Neologismen und ihre Gruppen im modernen Deutsch.

7.Allgemeines über sozial-berufliche Differenzierung des Wortbestandes.

8.Das Problem der Klassifikation.

9. Fach- und Berufswortschätze. Die Gliederung der Fachwortschätze. Sonderwortschätze sozialer Gruppen und Altersgruppen (Jargonismen).

10.Terminologien und Fachwortschätze Merkmale der Terminologien.

11.Schichtung der Terminologien und Fachwortschätze.

12.Quellen der Entstehung fachsprachlicher Lexik.

13.Gruppenspezifische Wortschätze.

14.Wechselbeziehungen zwischen Sonderlexik und Allgemeinwortschatz.

15.Klassen - und ideologiegebundener Wortschatz.

 

Aufgabe 1. Ordnen Sie richtig ein.

1. Termini (Fachwörter)

2. Halbtermini (Professionalismen)

3. Fachjargonismen

4. Gruppenspezifische Lexik

Klavier spielen (Fingerabdrücke abnehmen), Bottlerei, Plattbank (Hobel), Schrubhubel (Hobel), Elektron, Äthyl, Phonem, Runks (Hobel), Bulle (Hobel), Hexe (Materialaufzug), Totenorgel, Melioration, Umlaut, Mehrwert, Mischkristallbildung, Kohlenstaubzusatzfeuerung, Abbau, Fundgrube, Nase (des Hobels), Psychologe, Druckfehler, Laufbahn, Axt, Beil, Fuchschwanz, Kiellinie, Bremser, Bremsschuh, Tippmamsel, Gulaschkanone, Fuchs, Käfig, Heu, Schule, Dietrich, Bruder, Studio, Regenwurm, Minipanzer, Torte, Tussi, Schnecke, Käthe, Dreitonner, Kettenreaktion.

Aufgabe 2. Welche Wörter sind regional gekennzeichnet?

Samstag, Sonnabend, Fleischer, Jänner, Kasten (Schrank), Paradeiser (Tomate), Matura, Metzger, Knabe, Junge, Bub, Abendessen, Erdapfel, Schlächter, Kartoffel, fegen, Abendbrot, dieses Jahr, Sahne , heuer, Streichhölzer, Rahm, Zündhölzer, Abendessen, Karfiol, Padde, Pogge, Hündin, Pätze, Hetsche, gestern abend, Schrippen, gestern auf die Nacht, Brötchen, Bemme, Stulle.

Aufgabe 3. Ergänzen Sie die Tabelle:

 

bundesdeutsch österreichisch schweizerisch  
Abitur      
    Velo  
Bürgersteig      
  Karfiol    
Blaubeere      
    Perron  
  Schanigarten    
    Rosti  
    Couvert  
Musli      
    Bretzeli  
    grüezi  

Aufgabe 4. Ordnen Sie richtig folgende Neologismen ein.



a) Neuwörter;

b) Neuprägungen;

c) Neubedeutungen;

Beziehungsstress, Euro, Erwerbsbiographie, Euroland, Homestory, Nachwendezeit, Reformstau, Müllvermeidung, Gegenfinanzierung, chatten, Callcenter, E-Mail, Hotline, Pager, Website, mailen, Internetcafe, Blockbuster, Bezahlfernsehen, Boygroup, Remix, Beachvolleyball, Bodydrill, Erlebnisgastronomie, , cruisen, Elektronic Commerce, Bildschirmschoner, Trend, Dritte-Welt-Laden, Kultfilm, Scheidungsboom, Kultfigur, Renner (besonders populäre Ware), Allergie (Antipathie), Flügelmann (Führer).

 

Aufgabe 5. Ordnen Sie richtig ein.

a) Bedeutungsarchaismen;

b) Formarchaismen;

c) Historismen.

 

Die Feudallast, der Galeerensklave, behäbig, die Barbierstube, der Barbier, gesegnen, die Galeere, das Matriarchat, die Bedingnis, der Fronherr, die Fronarbeit, das Befinden, ward, Verlöbnis, das Gewand, die Minne, das Gestade, die Muhme, der Odem, der Fronhof, der Kirchenzehnt, der Hanse, der Quell, Bronn, Hülfe, Haufe, ohngefähr, ohngeachtet, begunnen.

 

 


Date: 2015-12-17; view: 1235


<== previous page | next page ==>
Phraseologie der deutschen Gegenwartssprache | Das Wort als Grundeinheit der Sprache. Seine Funktionen
doclecture.net - lectures - 2014-2019 year. Copyright infringement or personal data (0.001 sec.)