Home Random Page


CATEGORIES:

BiologyChemistryConstructionCultureEcologyEconomyElectronicsFinanceGeographyHistoryInformaticsLawMathematicsMechanicsMedicineOtherPedagogyPhilosophyPhysicsPolicyPsychologySociologySportTourism






Die Phoneme des Deutschen

Das phonologische System.

Unter dem System versteht man in der Sprachwissenschaft eine Gesamtheit von Sprachelementen, die miteinander durch ständige Beziehungen verbunden sind. Dementsprechend kann man das Lautsystem einer Sprache als eine Gesamtheit von Lauttypen - Hauptvarianten, Stellungsvarianten und freien Varianten betrachten, die in bestimmten Beziehungen zueinander stehen. Das Phonemsystem erfaßt nur die Phoneme einer Sprache, die zueinander in bestimmten Beziehungen stehen. Zahlenmäßig ist das Phonemsystem viel geringer als das Lautsystem. Um welche Beziehungen geht es im Falle des Lautsystems und des Phonemsystems? Es geht hierbei darum, daß einzelne Phoneme und Laute aufgrund ihrer artikulatorisch-akustischen Züge sich zu Lautreihen, Lautserien, Teilsystemen und Untersystemen gruppieren lassen. Das phonologische Systemerfasst die Lautstruktur einer Sprache, ie zunächst aus minimalen Lautklassen, den Phonemen, besteht. Phoneme sind die kleinsten bedeutungsunterscheidenden Einheiten einer Sprache. Beispiel: /b/ und /k/ werden als Phoneme des Deutschen bezeichnet, da sie alleine dazu verwendet werden können zwei Wörter zu unterscheiden: Baum vs. kaum

 

Alle Sprachen haben Konsonanten und Vokale, und alle Sprachen haben mehr Konsonanten als Vokale. Typologische Studien zeigen, dass die Konsonantenzahl zwischen etwa 6 und 95 (durchschnittlich 23) liegt, und die Vokalzahl zwischen etwa 3 und 46 (durchschnittlich 8).

Stimmlose Obstruenten kommen viel häufiger als stimmhafte vor. Dagegen sind stimmhafte Sonoranten viel häufiger als stimmlose. Die meisten Sprachen haben mehr Plosive als Frikative. Die häufigsten Plosive sind /t p k/; die häufigsten Frikative sind /s ʃ f/. Fast alle Sprachen haben Nasale und Liquide. Die häufigsten davon sind /n m/ und /l r/. Untypische Konsonanten sind z.B. /ç/ und /ʀ/.

Gespannte Vokale kommen viel häufiger als ungespannte vor. Alle Sprachen haben mehr Oral- als Nasalvokale. In fast allen Sprachen sind Vorderzungenvokale ungerundet, und nichtoffene Hinterzungenvokale dagegen gerundet. Die häufigsten Vokale sind /i a u o e/.

 

Die Phoneme des Deutschen

Die Konsonanten

Die Vokale

 


Date: 2015-12-11; view: 1206


<== previous page | next page ==>
Die Kategorie des Kasus. | Talk about how some students may think they understand online safety, but unwittingly put themselves at risk.
doclecture.net - lectures - 2014-2019 year. Copyright infringement or personal data (0.002 sec.)