Home Random Page


CATEGORIES:

BiologyChemistryConstructionCultureEcologyEconomyElectronicsFinanceGeographyHistoryInformaticsLawMathematicsMechanicsMedicineOtherPedagogyPhilosophyPhysicsPolicyPsychologySociologySportTourism






Einschätzung eines Printmediums

Auditorium Thematik Funktion Periodizität Beispiel
überregional, für alle Universal (über Alles) Information, Analyse täglich “Trud”, “Izvestija”, „Sovetskaja Rossija“
überregional, für alle Universal Information, Analyse, Unterhaltung täglich „Komsomolskaja Pravda“, “Moskovskij Komsomolez”
überregional, für alle Universal Information, Analyse, Unterhaltung wöchentlich „Argumenty i Fakty“
überregional, für alle (thematisch) spezialisiert, nicht über Alles Information, Unterhaltung wöchentlich “Sport express”, “SPID-info”
überregional, nicht für alle (professionell) spezialisiert (nicht über Alles) Information, Analyse wöchentlich “Uchitel’skaja gazeta”
Regional, für alle Universal Information, Analyse, Unterhaltung täglich “Pravda severa”
Regional, für alle spezialisiert Information, Werbung wöchentlich “Gubernija”
überregional, für Frauen und Familie Universal Information, Analyse, Unterhaltung monatlich Zeitschrift “Rabotnitsa”
International, für Jugend spezialisiert Information, Analyse, Unterhaltung monatlich Zeitschrift “Rovesnik”

Qualitätspresse dient in erster Linie der Informierung und Analyse. Die Autoren sind leidenschaftslose Beobachter, rationale Kritiker, Vermittler zwischen der Verwaltung und der Gesellschaft. Die primäre Aufmerksamkeit gilt den allgemeingültigen Problemen. Der Leser ist nicht mehr der unterrichtete, sondern der gleichberechtigte soziale Subjekt, der am politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Leben des Landes teilnimmt. Im Informationsraum dieser Zeitungen ist die freie, aber unbedingt argumentierte Äußerung aller Teilnehmer charakteristisch. Die Tatsache, Analyse und Kommentar sind strikt getrennt. Die Engagiertheit des Autors ist nicht möglich.

Massenpresse richtet sich nach verschiedenem Geschmack, nach den durchschnittlichen geistigen Leseranforderungen, adaptieren komplizierte politisch-ökonomische und soziale Probleme, widmen erhöhte Aufmerksamkeit den Fragen der Pop-Kultur. Diese Medien sollen allen zugänglich sein.

Boulevardpresse (gelbe Presse, Regenbogenpresse (jarg.)) Wochenblätter, deren Beiträge sich im Wesentlichen aus trivialer Unterhaltung, gesellschaftlichem Klatsch, Sensationsmeldungen o. Ä. zusammensetzen.

Unterricht 2

Aufgabe 1. Nennen Sie einzelne russische und deutsche Printmedien und lassen Sie die Mitstudenten die Charakteristik dieser Medien nach dem Auditorium, Funktion, Sprache usw. geben. Überlegen Sie sich, welche Vor- und Nachteile jede Art des Printmediums für die Leser gibt.

 

Aufgabe 2.Bereichern Sie Ihre Hintergrundkenntnisse in Bezug auf berühmte Leute, über die die Printmedien berichten. Arbeiten Sie zu zweit:



1) Schreiben Sie Personennamen aus der aktuellen Ausgabe eines Printmediums aus.

2) Definieren Sie sie, z.B.: Gorbatschow – russischer Politiker, ehemaliger Vorsitzender der Kommunistischen Partei der UdSSR.

3) Ordnen Sie die ausgeschriebenen Namen einzelnen Gruppen zu – Politiker, Schauspieler usw. Welche Gruppe ist die zahlreichste?

4) Stellen Sie die Namen und ihre Definitionen im Plenum vor. Wer hat am meisten Namen?

Aufgabe 3.Versuchen Sie nach demselben Prinzip die Namen in der folgenden Textüberschrift zu deuten: Bastian Sick und Peter Eisenberg kämpfen gegen den Verfall der deutschen Sprache.

Aufgabe 4.Lesen Sie den Text „Bastian Sick und Peter Eisenberg kämpfen gegen den Verfall der deutschen Sprache“. Prüfen Sie, ob Ihre Definition richtig war.

SPRACHKRITIK: Linguistische Luftnummer Von Ariane Mohl


Date: 2016-03-03; view: 528


<== previous page | next page ==>
Semester: Unterricht 1 | Bastian Sick und Peter Eisenberg kämpfen gegen den Verfall der deutschen Sprache
doclecture.net - lectures - 2014-2022 year. Copyright infringement or personal data (0.019 sec.)