Home Random Page


CATEGORIES:

BiologyChemistryConstructionCultureEcologyEconomyElectronicsFinanceGeographyHistoryInformaticsLawMathematicsMechanicsMedicineOtherPedagogyPhilosophyPhysicsPolicyPsychologySociologySportTourism






Nach den Indefinitpronomen wenige, einige, etliche, mehrere, viele, verschiedene

nach den Grundzahlwörtern (zwei, drei,..., zehn usw.)


 


Nominativ

Genitiv

Dativ

Akkusativ


schön-e Tage, Bilder, Frauen

schön-erTage, Bilder, Frauen

schön-en Tagen, Bildern, Frauen

schön-e Tage, Bilder, Frauen

 


Sonderfälle der Deklination

1. nach mancher, solcher, welcher bekommt das Adjektiv schwache Endungen im Singular (mancher, solcher, welcher kluge Student), schwache oder starke Endungen im Plural (manche, solche, welche kluge \klugen Studenten). Dabei setzt sich die schwache Endung en durch.

2. Nach einem Personalpronomen bekommt das Adjektiv im Singular starke Endungen (du armer kranker Mensch!), im Plural mal schwache, mal starke (Wir armen \arme Schriftsteller).

3. Keine Endungen bekommen: Adjektive fremder Herkunft (rosa, lila, beige u.a.); Adjektive auf er von Städte- und Ländernamen oder Kardinalzahlen (die Berliner Mauer, in den 80-er Jahren); Adjektive, die nur prädikativ gebraucht werden (angst, bange, feind, quitt, schade, schuld, untertan).

 

Fragen zur Selbstkontrolle:

1. Wie lassen sich die Adjektive nach dem semantischen Prinzip gliedern? Wodurch unterscheiden sich die beiden Gruppen? 2. Wann werden die Adjektive im Singular stark \ schwach\ gemischt dekliniert? 3. Wann werden die Adjektive im Plural stark \ schwach dekliniert? 4. Welche Sonderfälle der Deklination kennen Sie?

 

ÜBUNGEN UND AUFGABEN ZUM THEMA

I. Finden Sie alle Adjektive. Bestimmen Sie ihre syntaktischen Funktionen in den Sätzen. Unterstreichen Sie bei attributiv gebrauchten Adjektiven ihre Begleitwörter und bestimmen Sie ihren Deklinationstyp.

Auf dem Foto ist ein hübsches Mädchen zu sehen. Man kann vermuten, dass sie klein ist. Sie ist schlank und hat eine sichere Haltung. Das Mädchen ist sehr einfach angekleidet. Sie hat nur blaue Jeans und ein helles T-Shirt an, das ihre kleinen, zarten Arme aufdeckt. Die auf den Knien zerrissenen Jeans verbergen ihre schlanken langen Beine nicht. Das Gesicht des Mädchens ist anziehend. Sie hat glänzende, ausdrucksvolle Augen mit schwarzen dichten Wimpern. Sie hat eine gerade, ein bisschen breite Nase, die ihre Individualität unterstreicht. Das Mädchen hat einen großen wohlgeformten schönen Mund. Ihre hohe Stirn verhilft sehr dazu, dass ihr Gesichtsausdruck freundlich und offen ist. Hohe Backenknochen, magere Wangen, ein rundliches Kinn machen ihre Gesichtszüge regelmäßig. Die Gesichtsfarbe ist frisch. Das markante Gesicht wird vom dunklen welligen Haar umrahmt. Man sagt, dass sie ihrer Mutter ähnelt.

Dem Charakter nach ist sie ehrlich, energisch, gesellig, höflich und tolerant. Aber wie jeder Mensch hat sie auch negative Charakterzüge. Manchmal ist sie trotzig, reizbar und hochnäsig.

 

II. Ergänzen Sie die Adjektivendungen:

- im Singular

a) Hier ist ein interessant.. Buch, ein neu.. Kugelschreiber, eine teur.. Brille; das interessant.. Buch, der neu.. Kugelschreiber, die teur.. Brille.



b) Er ist der Besitzer eines groß.. Hauses, eines klein.. Wagens, einer gut gehend.. Buchhandlung; des groß.. Hauses, jenes klein.. Wagens, der gut gehend.. Buchhandlung.

c) Ich bin zufrieden mit meinem alt.. Auto, meinem warm.. Pullover, meiner gemütlich.. Wohnung; dem alt.. Auto, dem warm.. Pullover, der gemütlich.. Wohnung.

d) Sie kauft ein japanisch.. Fernsehgerät, einen warm.. Mantel, eine dunkl.. Hose; das japanisch.. Fernsehgerät, diesen warm.. Mantel, diese dunkl.. Hose.

***

e) Hier istkühl.. Bier, frisch.. Milch, heiß.. Kaffe.

f) Er ist ein Liebhaberfranzösisch.. Weins, griechisch.. Olivenöls, modern.. Kunst.

g) Was hältst du von kalt.. Wasser, stark.. Wind, frisch.. Luft?

i) Sie kauftfrisch.. Brot, holländisch.. Käse, bitter.. Schokolade.

- im Plural:

a) Hier sinddie best.. Äpfel, süß.. Kirschen, saftig.. Pflaumen, gelb.. Bananen.

b) Im botanischen Garten gibt es eine Sammlungder schönst.. afrikanisch.. Orchideen, mexikanisch.. Kakteen, tropisch.. Pflanzen.

c) Er unterhält sich gerne mitseinen lieb.. Verwandten, den verschieden.. Bewohnern unseres Hauses, gut.. Bekannten.

d) Sie kauft grün.. Bohnen, jung.. Karotten, aber keine alt.. Kartoffeln, sondern die neu.. Kartoffeln dieses Jahres.

 

III. Ergänzen Sie die Adjektivendungen.

Ein Einkaufsbummel

Markus, Birgit und ihr Vater gehen Winterklamotten einkaufen.

Markus probiert ein.. rot.. Pullover. Dann kauft er d.. rot.. Pullover. Viele Leute tragen in diesem Winter rot.. Pullover.

Birgit möchte ein.. weit.. Hose, sie kauft d.. weit.. Hose. Alle Freundinnen von Birgit wollen auch weit.. Hosen haben.

Ihr Vater sieht ein.. bunt.. Hemd im Schaufenster, aber er möchte kein.. bunt.. Hemd. Trotzdem probiert er d.. bunt.. Hemd, aber er kauft nie bunt.. Hemden.


Date: 2015-12-11; view: 715


<== previous page | next page ==>
SEMANTISCHE GLIEDERUNG DER ADJEKTIVE IM DEUTSCHEN | V. Setzen Sie die richtigen Adjektivendungen ein.
doclecture.net - lectures - 2014-2019 year. Copyright infringement or personal data (0.001 sec.)