Home Random Page


CATEGORIES:

BiologyChemistryConstructionCultureEcologyEconomyElectronicsFinanceGeographyHistoryInformaticsLawMathematicsMechanicsMedicineOtherPedagogyPhilosophyPhysicsPolicyPsychologySociologySportTourism






I. Finden Sie Substantive im Plural. Nennen Sie ihre Singularform.

1. Im Zimmer meines Bruders gibt es viele Bücher, sie liegen überall: in den Bücherschränken, auf dem Tisch, auf den Regalen. 2. Die Beschränkung der Bürgerrechte ist in einem Rechtstaat unmöglich. 3. Das Städtchen ist nicht besonders groß, aber hier gibt es gemütliche Cafés und Restaurants. 4. Im Berliner Zoo sind Tiere aus aller Welt — Elefanten, Zebras, Krokodile, Tiger, Nashörner und Schlangen zu sehen. 5. Die Professoren der Bonner Universität kommen im Winter nach Moskau und halten zwei Wochen Vorlesungen für russische Studenten. 6. Viele Menschen haben verschiedene Hobbys — die einen sammeln Briefmarken oder Münzen, die anderen treiben gern Sport, die dritten pflanzen Blumen. 7. Die Landschaften Deutschlands sind sehr malerisch, hier gibt es Wälder und Felder, Täler, Wiesen und Berge, Flüsse und Seen. 8. Die Schüler singen in der Deutschstunde im Chor oft Lieder, zum Beispiel: „In die Klasse bringen wir Bücher, Hefte und Papier!" 9. Im Süden unseres Landes befinden sich viele Kurorte und Heilbäder. 10. Der Herbst ist da, es regnet oft, die Straßen, die Passanten und die Häuser sind nass, die Blätter fallen auf den Boden.

II. Das können Sie in einer Großstadt sehen. Nennen Sie die Substantive mit dem bestimmten Artikel im Singular und Plural:


Straße

Platz

Brücke

Allee

Garten

Verkehrsbüro

Kirche

Bibliothek

Theater

Zirkus

Stadion

Parkgarage

Boutique

Bahnhof

Spital

Kiosk

Einkaufszentrum

Geschäft

Grünanlage

Restaurant

Werk

Postamt

Universität

Schule

Gymnasium

Schwimmbad

Museum

Galerie

Ausstellung

Warenhaus

Busstation

Straßenbahn

Arbeitsamt

Denkmal

Supermarkt

Pension

Botschaft

Fabrik

Zoo

Cafe

Park

Taxi

Bus

Firma

Bank

Disko

Hotel

Kino


III. Welche Assoziationen rufen bei Ihnen folgende Wörter hervor? (Alle eingeklammerten Substantive sind im Plural zu gebrauchen):

1. Hotel – Camping (Anmeldeformular, Schloss, Stock, Bett, Lager, Nacht, Bar, Eingang, Raum, Gast, Anspruch, Graben, Feuer, Zeltpflock, Problem, Angebot, Preis, Schnur, Geräusch, Gruppenleiter, Rezeption)

2. Sport (Trainer, Medaille, Sportler, Schicksal, Wrack, Fuß, Geist, Segel, Motto, Start, Lauf, Ergebnis, Argument, Kraft, Niederlage, Torwart, Sprung, Sieg, Pokal, Sportgerät)

3. Malerei (Museum, Gegenstand, Bildnis, Eindruck, Porträt, Rundgang, Zeichnung, Kunst, Schatz, Exponat, Studie, Atelier, Bestand, Grund, Erlebnis, Gestalt, Kamera, Fresko, Entwurf, Holzschnitt, Pinsel, Kontur, Leinwand, Kopie, Aquarell)

4. Verkehr (Auto, Unfall, Verkehrsampel, Ort, Notiz, Zeuge, Schild, Protokoll, Schaden, Nummer, Passant, Streit, Fußgänger, Verkehrsregel, Spaß, Fahrer, Platz, Tank, Bus, Straßenbahn, Wagen, Führerschein, Kauf, Garage, LKW, Risiko, Motor, Abenteuer, Experiment, Vorteil)



5. Wohnung (Flur, Abstellraum, Schlafnische, Wand, Decke, Fußboden, Tür, Fenster, Fensterbrett, Einbauschrank, Wasserrohr, Spüle, Gasherd, Esstisch, Stuhl, Schlafzimmer, Kommode, Gardine, Vorhang, Couch, Computer, Fernseher, Bild, Foto, Teppich)

 


Date: 2015-12-11; view: 951


<== previous page | next page ==>
Deklination der Eigennamen | Der Artikelgebrauch
doclecture.net - lectures - 2014-2020 year. Copyright infringement or personal data (0.003 sec.)