Home Random Page


CATEGORIES:

BiologyChemistryConstructionCultureEcologyEconomyElectronicsFinanceGeographyHistoryInformaticsLawMathematicsMechanicsMedicineOtherPedagogyPhilosophyPhysicsPolicyPsychologySociologySportTourism






Wuppertaler Schwebebahn am Abend

Die Wuppertaler Schwebebahn ist das Wahrzeichen der Stadt und wurde bereits am 1. März 1901 in Betrieb genommen. Die Schwebebahn steht seit dem 26. Mai 1997 unter Denkmalschutz. Seit 1980 gehört sie unter der Stadtbahnlinienbezeichnung 60 zum Verkehrsverbund Rhein-Ruhr.

 

Berliner Fernsehturm

Der Berliner Fernsehturm ist mit 368 Meter das höchste Bauwerk Deutschlands und das vierthöchste nicht abgespannte Bauwerk Europas.

 

Völkerschlachtdenkmal bei Nacht

Der Grundstein für das Denkmal wurde am 18. Oktober 1898 gelegt. 1913 wurde es im Südosten der Stadt eingeweiht, errichtet nach Entwürfen des Berliner Architekten Bruno Schmitz.

 

 

Reichstag in Berlin

Der bedeutendste Versammlungssaal des Reichstagsgebäudes ist der Plenarsaal, denn hier tagt der Deutsche Bundestag. Von Links nach Rechts sitzen hier: die Abgeordneten der Linkspartei, der SPD, vom Bündnis 90/Die Grünen, der CDU/CSU und der FDP. Über den Sitzen der Abgeordneten beginnen dann die Besuchertribünen.

Blick auf das Schloss Heidelberg

Die Ruine des Schlosses Heidelberg erhebt sich auf einer zum Neckartal vorgeschobenen Terrasse des Königsstuhls. Ursprünglich stand an dieser Stelle eine Burg, die in den Besitz Herzog Ludwigs von Bayern kam, als dieser 1225 mit der Pfalzgrafschaft belehnt wurde. Bis zum Dreißigjährigen Krieg residierte hier einer der glänzendsten deutschen Höfe. Im Lauf der Jahrhunderte entstand durch die rege Bautätigkeit der Pfalzgrafen ein Ensemble repräsentativer Schloss- und Gartenbaukunst mit großen künstlerischen Leistungen im Stil der Renaissance.

Porta Nigra

Das Stadttor wurde um 180 n. Chr. als nördlicher Zugang zur Stadt Augusta Treverorum (Augustus-Stadt im Land der Treverer), dem heutigen Trier erbaut. Der seit dem Mittelalter bezeugte Name Porta Nigra ist wohl von der dunklen Färbung abgeleitet, die durch die Verwitterung des Kordeler Sandsteins entstand.

 

Wartburg

Die Wartburg erhebt sich auf einer schmalen, schroffen Felsenstirn 220 m oberhalb der Stadt Eisenach. Nach dem Aufstieg erwartet die Besucher auf dem etwa 400 Meter hoch gelegenen Felsplateau ein überraschender Mix aus Romanik, Gotik, Renaissance und Historismus. Der Legende zufolge wurde die Wartburg im Jahre 1067 von Graf Ludwig dem Springer gegründet. Im Jahre 1080 wird die Wartburg das erste Mal erwähnt.

Blick über die Donau auf das Ulmer Münster

Das Ulmer Münster ist seit Jahrhunderten das Wahrzeichen der Stadt Ulm und prägt das Stadtbild maßgeblich. Seine Bekanntheit verdankt es vor allem seinem Turm, mit 161,53 Metern der höchste Kirchturm der Welt.

 

 

Holstentor

Das Holstentor ist ein Stadttor, das die Innenstadt der Hansestadt Lübeck nach Westen begrenzt. Aufgrund seines hohen Bekanntheitsgrades gilt es heute als Wahrzeichen der Stadt. Das spätgotische Gebäude gehört zu den Überresten der Befestigungsanlagen der Lübecker Stadtbefestigung.



 

Residenz Würzburg

Die großartige Raumfolge der Residenz mit ihrem Auftakt in Vestibül und Gartensaal führt durch das Treppenhaus und den Weißen Saal weiter bis in den ebenfalls von G.B. Tiepolo freskierten Kaisersaal. Die Wölbungen dieser Haupträume hielten auch dem verheerenden Residenzbrand 1945 stand, während die den Kaisersaal flankierenden Zimmer zerstört wurden. Gerettete Einrichtungsgegenstände und Wandverkleidungen ermöglichten ihre Wiederherstellung.

Herkules

Der Herkules, der sich im Bergpark Wilhelmshöhe befindet, gilt als das Wahrzeichen der Stadt Kassel. Die kupferne Statue des Herkules steht auf der Spitze einer Pyramide, die wiederum auf dem Oktogon, dem "Riesenschloss" erbaut ist.

 

 

Beleuchtete Wasserspiele vor dem Herkules

Zur Gesamtanlage Karlsberg gehören auch die hangabwärts vorgelagerten Kaskaden, eine 250 m lange Steinkonstruktion, die eine ins gigantische vergrößerte Wassertreppe darstellt. Sie bildet den oberen Teil des Verlaufs der Wasserspiele.


Date: 2016-01-14; view: 864


<== previous page | next page ==>
HHLA-Container-Terminal im Hamburger Hafen | Проблема молоді в сучасному світі
doclecture.net - lectures - 2014-2022 year. Copyright infringement or personal data (0.016 sec.)