Home Random Page


CATEGORIES:

BiologyChemistryConstructionCultureEcologyEconomyElectronicsFinanceGeographyHistoryInformaticsLawMathematicsMechanicsMedicineOtherPedagogyPhilosophyPhysicsPolicyPsychologySociologySportTourism






d) Programm und Aktivitäten

Gutenberg gedenkt im Rahmen der „Internationalen Medientage” 30 deutschsprachige Studenten aus ganz Europa im Zeitraum 13.-21. Oktober 2013 in Klausenburg, Rumänien zu versammeln. Dabei sollen 10 Studenten aus Rumänien und 20 Studierende aus dem europäischen Ausland teilnehmen. Diese können sich bis zum 10 August 2013 auf unserer Webseite unter http://dsgutenberg.eu/2013/05/gutenberg-internationale-medientage-2013/ bewerben.

 

 

Die Teilnahmegebühr beträgt 249 Euro womit Unterkunft und Verpflegung für 8 Tage in Klausenburg sowie die Teilnahme an allen Workshops, Konferenzen und Ausflügen abgedeckt sind. Die Transportkosten für die An- und Abfahrt nach und aus Klausenburg müssen die Teilnehmer selbst übernehmen.

 

 

Im Rahmen des Projektes sind folgende Aktivitäten eingeplant:

 

Sonntag, 13.10.2013

· 10.00 - 16.00: Ankunft der Teilnehmer

· 16.00 - 18.00: Vorstellung Gutenberg

· 18.00 - 19.00: Stadtrundgang durch Klausenburg

· 19.00 - 20.00: Abendessen

· 21.00: Willkommensparty

 

Montag, 14.10.2013

· 10.00 - 14.00: Workshop Journalismus (Inhaltliche Aspekte)

· 14.00 - 15.00: Mittagessen

· 16.00 - 18.00: Photohunt

· 18.00 - 19.00: Abendessen

· 21.00: Licht Graffiti

 

Dienstag, 15.10.2013

· 10.00 - 14.00: Workshop Journalismus (Technische Aspekte)

· 14.00 - 15.00: Mittagessen

· 16.00 - 18.00: Kreativitätsworkshop: Gebäude - Graffiti

· 18.00 - 19.00: Abendessen

· 21.00: Rumänischer Abend

 

 

Mittwoch, 16.10.2013

· 10.00 - 14.00: Konferenz „Rolle der Medien in der heutigen Gesellschaft”

· 14.00 - 15.00: Mittagessen

· 16.00 - 19.00: Workshop: Körpersprache

· 19.00 - 20.00: Abendessen

· 21.00: Filmabend

 

Donnerstag, 17.10.2013

· 10.00 - 13.00: Workshop: Public Relations (Gruppe 1) ; Interview (Gruppe 2)

· 13.00 - 14.00: Mittagessen

· 16.00 - 19.00: Workshop: Public Relations (Gruppe 2) ; Interview (Gruppe 1)

· 21.00: Neon Party

 

 

Freitag, 18.10.2013

· 10.00 - 12.00: Besuch einer Buchdruckerei

· 12.00 - 14.00: Vorbereitung Simulation

· 14.00 - 15.00: Mittagessen

· 16.00 - 18.00: Simulation Role-play

· 19.00 - 20.00: Abendessen

· 21.00: EU-Party

 

Samstag, 19.10.2013

· 08.00: Abfahrt nach Schäßburg

· 11.00 - 12.30: Stadtrundgang Schäßburg

· 12.30 - 13.00: Mittagessen

· 13.30 - 14.30: Fahrt nach Mediasch

· 14.30 - 15.00: Spaziergang historisches Zentrum Mediasch

· 15.00 - 16.30: Fahrt nach Hermannstadt

· 16.30 - 19.00: Stadtrundgang Hermannstadt

· 19.00 - 20.00: Abendessen

· 20.00 - 23.00: Rückfahrt nach Klausenburg

 

Sonntag, 20.10.2013

· 06.00 - 18.00: Rafting

· 18.00 - 19.00: Abendessen

· 21.00: Abschiedsparty



 

Montag, 21.10.2013

· 10.00 - 12.00: Diplomverteilung

· 12.00 - 14.00: Feedback

· 14.00: Abfahrt der Teilnehmer.

 

 

1. Tag: Die Teilnehmer werden von Mitgliedern des Gutenberg Vereins erwartet und untergebracht werden. Am Nachmittag wird das Event ofiziell durch die Vorstellung des Gutenberg Studentenvereins eröffnet. Im Rahmen dieser Vorstellung, wird auch eine gegenseitige Annäherung der Teilnehmer stattfinden. Auf die Eröffnung folgt ein Stadtrundgang durch Klausenburg und das Abendessen. Abgeschloßen wird der erste Tag durch eine Willkommensparty.

 

2. Tag: Die Studenten nehmen am ersten Journalismus-Workshop teil, der vor allem die inhaltlichen Aspekte der Medienlandschaft betont. Erholen können sie sich danach beim Mittagessen. Ein Photohunt wird den Nachmittag prägen. In Gruppen eingeteilt, werden die Teilnehmer von speziellen Anhaltspunkten ausgehend verschiedene Aufgaben bewältigen müßen und ein Beweisfoto vom Ergebnis schießen. Auf Schnelligkeit kommt es an. Nach dem Abendessen, ist die Kreativität der Teilnehmer gefragt. Eine Licht-Graffiti Session in der Nacht ist der krönende Abschluß des Tages.

 

3. Tag: Der dritte Tag beginnt mit dem zweiten Teil des Journalismus-Workshops, wobei bei diesem Teil vor allem die technischen Details im Vordergrund stehen. Nach einer Stärkung während des Mittags, wird der Tag mit einem Kreativitätsworkshop fortgesetzt. Ziel dabei ist die Wiederbelebung eines verweisten Gebäudes durch Graffiti-Kunst. Einen besonderen Platz im Programm wird dem rumänischen Abend zugestanden, in dem sich der interkulturelle Dialog zwischen den rumänischen und ausländischen Studenten in einer familliären Atmosphäre intensivieren kann.

 

4. Tag: Der vierteTag widmet sich einer Konferenz an der zahlreiche Akteure der deutschsprachigen Medien, Politik und Gesellschaft teilnehmen werden. Die Konferenz wird unter dem Thema „Rolle der Medien in der heutigen Gesellschaft“ stattfinden und sich kritisch mit dem Einfluss des Massenmedien auseinandersetzen.

Besonders interessant wird sich am Nachmittag der Workshop für Körpersprache gestalten, weil dieser den Studenten erlauben wird die Hintergründe der nonverbalen Kommunikation zu erforschen und zu erkennen. Ausklingen wird der Tag mit einem gemütlichen Filmabend.

 

5. Tag: Der Donnerstag wird von einer Mischung von theoretischen und praktischen Aktivitäten geprägt sein. Eine Hälfte des Tages ist einem Interview gewidmet. Je nach den in der Bewerbung erläuterten Interessensbereichen, werden die Studenten Interviews mit entsprechenden Persönlichkeiten halten. Diese Interviews werden gemeinsam mit den gesammelten Eindrücken der letzten Tage zu Gestaltung einer speziellen Zeitschrift der Medientage beitragen. Diese praktische Aktivität wird durch einen theoretisch gestalteten Workshop für Public Relations ergänzt. Die Neon Party beendet den Tag.

 

6. Tag: Nachdem am vorherigen Tag die eigentliche Zeitschift und das Design dafür konzipiert wurden, bringt der Freitag einen Einblick in die letzte Etappe des Entstehungsprozesses einer Zeitschrift.

Um das reale Umfeld wiederzugeben, wird während des übrigen Tages eine Simulation unternommen. Das Rollenspiel soll Situationen darstellen, mit denen sich die Akteure der Medienlandschaft tagtäglich konfrontieren müßen. Nach dem Abendessen wird eine EU-Party den aktuellen globalen Kontext unterstreichen und für Entspannung sorgen.

 

Tag 7: Im Sinne der interkulturellen Kommunikation und des besseren Verständnisses des historischen Hintergrunds der siebenbürgischen Kulturlandschaft ist im Programm ein Ausflug zu drei der wichtigsten Zentren sächsischer urbaner Zivilisation und zwar Schäßburg, Mediasch und Hermannstadt eingeplant.

 

Tag 8: Dieser Tag soll der Erholung der Teilnehmer dienen , weshalb eine Rafting – Session eingeplant ist. Diesbezuglich fährt man zu einer dafür geeigneten Gegend in der Nähe von Klausenburg. Nach einem ganzen Tag in der Natur, werden die Studenten nach Klausenburg zurückkehren um sich im Rahmen einer Abschiedsparty ein letztes Mal der Gesellschaft ihrer Mitteilnehmer zu erfreuen.

 

9. Tag: Der letzte Tag des Projektes steht im Zeichen der feierlichen Diplomverleihung und des gegenseitigen Austauschs von Feedback, woraufhin die Abreise der Teilnehmer erfolgt.

 

 

(e) Erwartete Ergebnisse:

 

  • Durch ihre Beteiligung an allen Etappen des Entstehungsprozesses eines Printmediums und durch die intelektuelle Auseinandersetzung mit den Charakteristika der heutigen Informationsgesellschaft , werden die Teilnehmer ein höheres Verständnis der journalistischen Tätigkeit erlangen.

 

  • Infolge der 10-tägigen Zusammenarbeit zwischen deutschsprachigen rumänischen und ausländischen Studenten, wird sowohl deren kulturelle Sensibilität als auch ihr Teamgeist gefördert werden. Der massive Ideenaustausch der innerhalb der Redaktionsarbeit zustande kommt, wird den Studenten neue Perspektiven eröffnen, vor allem bezüglich dem Charakter der Medien.

 

 

  • Als Folge der gezielten Förderung der Kommunikation und Sozialisation zwischen den teilnehmenden Studenten werden sich die Deutschkenntnisse dieser verbessern und es wird das Fundament einer transnationalen deutschsprachigen Studentengemeinschaft gelegt werden.

 


Date: 2015-12-18; view: 1071


<== previous page | next page ==>
C) Kurze Beschreibung | Thema 6: Internationaler Terrorismus
doclecture.net - lectures - 2014-2024 year. Copyright infringement or personal data (0.008 sec.)