Home Random Page


CATEGORIES:

BiologyChemistryConstructionCultureEcologyEconomyElectronicsFinanceGeographyHistoryInformaticsLawMathematicsMechanicsMedicineOtherPedagogyPhilosophyPhysicsPolicyPsychologySociologySportTourism






d) Kurze Beschreibung

A) Ziele

 

Die Durchführung einer intensiven und objektiven Analyse der zeitgenössichen Rolle der Massenmedien in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft.

Die Förderung der deutschen Schrift- und Sprachkultur und des kulturellen Austauschs in den Reihen der deutschsprachigen Jugend auf internationaler Ebene.

 

B) Zielgruppe

 

Deutschsprachige Studenten jedwelchen Alters.

 

C) Kerndaten

 

Zeitraum : 1. – 11. August 2014

 

Ausrichtungsort : Klausenburg (Cluj-Napoca), Rumänien

 

Teilnahmegebühr : 99 Euro ( deckt alle Kosten für Unterkunft und Verpflegung ab ; Transportkosten sind nicht mit eingeschlossen)

 

Teilnehmerzahl : 30

 

Bewerbungsfrist : 1. Juni 2014

 

Bewerbungsformular : http://dsgutenberg.eu/2014/01/die-internationalen-medientage-2014/

 

 

d) Kurze Beschreibung

 

„Gutenberg“ stellt den einzigen deutschsprachigen Studentenverein in Rumänien dar und versteht sich als Sprachrohr der deutschsprachigen rumänischen Jugend. In dieser Position hat der Gutenberg Verein schon eine Reihe regionaler und nationaler, aber auch grenzüberschreitender Jugendprojekte organisiert.

Gutenberg nimmt sich vor, durch die aktive Einbeziehung von Studenten und Schülern in seine Projekte die deutsche Sprach- und Kulturtradition in Rumänien zu bewahren und weiterzuentwickeln. Aus diesen Vorhaben heraus hat sich auch eine interkulturelle Dimension herausgebildet denn zu unseren Teilnehmern gehören nicht nur junge Rumänen sondern auch zahlreiche jugendlliche Angehörige der deutschen und ungarischen Minderheit in Rumänien . Deutsch fungiert hier, wie das schon bis ins 19. Jahrhundert hinein in Siebenbürgen der Fall war, wieder als eine „Lingua Franca“ die es den Angehörigen verschiedener Volksgruppen erlaubt untereinander einen regen Ideen- und Meinungsaustausch zu betreiben.

Diese 3 Aspekte die unser Verein in sich vereint, nämlich die Fördeung der Jugend, die Kultivierung der Deutschsprachigkeit und die Impulsionierung des kulturellen Austauschs wollen wir mittels eines neuen Projekts auf eine übernationale Ebene im Kontext der europäischen Integration projizieren. So entstand die Idee für die „Internationalen Medientage“.

Den Bezug auf die Medien haben wir ausgesucht, weil wir uns des enormen Einflusses den die Massenmedien auf die heutige Jugend ausüben bewusst sind und diesen einer gründlichen und objektiven Analyse unterstellen wollen. Die Auseinandersetzung mit der Rolle der Medien in der heutigen Gesellschaft soll den Jugendlichen die Chance bieten sich im vollem Ausmaß der Bedeutung der Information und Desinformation im Zeitalter der Globalisierung bewusst zu werden. So soll auch die Position der Jugendlichen als autonome und selbstbewusste gesellschaftliche Akteure gestärkt werden und ihre Aufmerksamkeit auf elementare Rechte wie freie Meinungsäußerung, Pressefreiheit, aber auch das Recht auf Privatsphäre gelenkt werden. Aufgrund der Komplexität des Themas haben wir festgestellt dass dieses nicht aus einer einzigen nationalen Perspektive betrachtet werden kann, sondern auf der Basis verschiedener nationaler gesellschaftlicher und politischer Traditionen analysiert werden musss, weswegen wir auch den supranationalen Charakter dieses Projekts bekräftigen wollen.



Eine andere Motivation für uns das Thema der Medien näher zu behandeln ist die Erfahrung im Bereich des Journalismus die wir im Rahmen des Heranwachsens unserer hauseigenen Publikation der „ Gutenberger Zeitung“ gesamelt haben. So wird neben der theoretischen Auseinnadersetzung mit dem sozio-ökonomischen und politisch-kulturellen Einfluss der Medienlandschaft, auch die praktische Redaktionsarbeit einen Teil des Programms der Medientage darstellen. Die Teilnehmer werden Einblick in die Redaktion der Gutenberger Zeitung erhalten und sich in alle Etappen des Entstehungsprozesses eines Druckmediums aktiv einbringen können. Das Rezultat dieser praktischen Aktivität soll dann eine Sonderausgabe der Gutenberger Zeitung darstellen die auschließlich von den Teilnhemern generiertes journalistisches Material enthalten soll. In die Zeitschrift einfließen werden auch eine Reihe von Interviews die die Teilnhemer mit ausgewählten deutschspracigen Persönlichkeiten führen werden.

Der Aspekt der interkulturellen Kommunikation und internationalen Austauschs wird durch die Erforschung des siebenbürgischen Kulturmosaiks gewährleistet werden. So werden die Teilnehmer einen „Recherche-Workshop” durchlaufen der einen Ausflug zu den größten Zentren der siebebrnbürgisch-sächsichen urbanen Zivilisation (Mediasch, Schäßburg, Hermannstadt, Birthälm,Temeswar,Rosenau, Kronstadt), die im Folge der geschichtlichen Umbrüche heute auch rumänische, ungarische und jüdische Kulturelemente in sich vereinen, beinhlaten wird. Zudem werden wir im Rahmen der Medintage spezielle Sitzungen und auch Themenparties organisieren innerhalb derer die Teilnehmer, auf Basis der gemeinsamen Deutschkenntnisse, ihre Heimatkultur vorstellen und deren Eigenheiten mit den anderen Studenten teilen können.

So wollen wir in den Reihen der Jugendlichen sowohl das zoziale, kulturelle, aber auch politische Bewusstsein fördern und so einen Beitrag zur Entstehung und positiven Entwicklung einer europaweiten deutschsprachigen Jugendgemeinschaft leisten.

 

E) Programm

Sonntag, 01.08.2014
• 10.00 - 16.00: Ankunft der Teilnehmer
• 16.00 - 18.00: Vorstellung des Gutenberg Studentenvereins
• 18.00 - 20.00: Stadtrundgang durch Klausenburg
• 20.00 - 21.00: Abendessen
• 22.00: Willkommensparty

Montag, 02.08.2014
• 09.00 - 13.00: Workshop: Zeitungsjournalismus
• 13.30 - 14.30: Mittagessen
• 15.00 - 18.00: Workshop: Fernsehjournalismus (einschl. Besuch eines Fernsehstudios)
• 18.30 - 19.30: Abendessen
• 21.00: Light Graffiti Session

Dienstag, 03.08.2014
• 09.00 - 13.00: Workshop: Radiojournalismus
• 13.30 - 14.30: Mittagessen
• 16.00 - 18.00: Workshop: Online- und Fotojournalismus
• 18.00 - 19.00: Abendessen
• 21.00: Rumänischer Abend

Mittwoch, 04.08.2014
• 09.00 - 19.00: Konferenz: „Bedeutung der Massenmedien in unserer heutigen Informationsgesellschaft”

• 13.30 - 14.30: Mittagessen
• 19.00 - 20.00: Abendessen
• 21.00: Filmabend

Donnerstag, 05.08.2014
• 09.00 - 13.00: Kreativitätsworkshop – Künstleriche Wahrnehmung der Medien

• 13.30 - 14.30: Mittagessen
• 16.00 - 19.00: Interviews mit deutschsprachigen Persönlichkeiten

• 21.00: Neon Party

 

Freitag, 06.08.2014
• 09.00 - 11.00: Besuch einer Buchdruckerei
• 11.00 - 14.00: Vorbereitung Simulation
• 14.00 - 15.00: Mittagessen
• 15.30 - 20.00: Simulation Role-play – Breaking News
• 20.00 - 21.00: Abendessen
• 22.00: EU-Party

Samstag, 07.08.2014
• 08.00: Abfahrt nach Mediasch
• 11.00 - 12.00: Stadtrundgang Mediasch
• 12.00 - 13.00: Mittagessen
• 13.00 - 14.00: Fahrt nach Schäßburg
• 14.00 - 16.30: Spaziergang historisches Zentrum Schäßburg
• 16.30 - 19.00: Geschichtsworkshop: Die deutsche Minderheit im Spiegel der Jahrhunderte

• 19.00 - 20.00: Abendessen

Sonntag, 08.08.2014
• 08.00: Abfahrt nach Rosenau
• 10.00 - 12.00: Besuch der Bauernfestung von Rosenau
• 12.00 - 13.00: Mittagessen
• 13.00 - 13.30: Fahrt nach Kronstadt
• 13.30 - 16.30: Spaziergang historisches Zentrum Kronstadt
• 16.30 - 19.00: Kulturworkshop: Das siebenbürgische Kulturmosaik als Abbild Zentral- und Osteuropas

• 19.00 - 20.00: Abendessen

 

Montag, 09.08.2014
• 08.00: Abfahrt nach Birthälm
• 11.00 - 12.00: Besuch der Wehrkirche von Birthälm
• 12.00 - 13.00: Mittagessen
• 13.00 - 13.30: Fahrt nach Hermnnstadt
• 13.30 - 16.30: Spaziergang historisches Zentrum Hermannstadt
• 16.30 - 19.00: Philosophie-Workshop: Fremdheit und Vertrautheit – Identitätsbildung im siebebürgischen Multikulturallismus

• 19.00 - 20.00: Abendessen

 

Dienstag, 10.08.2014

• 07.00: Abfahrt nach Temeswar
• 13.00 - 14.00: Mittagessen
• 14.00 - 17.00: Spaziergang historisches Zentrum Temeswar
• 17.00 - 20.00: Besuch der Redaktion der Banater Zeitung + Workshop: Medien als Mittel der Identitätsbildung

• 20.00 - 21.00: Abendessen

 

Mittwoch,11.08.2014

• 07.00: Abfahrt nach Klausenburg
• 13.00 - 14.00: Mittagessen
• 17.00 - 19.00: Diplomverleihung
• 19.00 - 20.00: Abendessen

• 20.00 : Abfahrt der Teilnehmer

 

 


 

 


Date: 2015-12-18; view: 424


<== previous page | next page ==>
Supplementary Video and Audio Materials List | Theoretical orientations to socialization
doclecture.net - lectures - 2014-2019 year. Copyright infringement or personal data (0.002 sec.)