Home Random Page


CATEGORIES:

BiologyChemistryConstructionCultureEcologyEconomyElectronicsFinanceGeographyHistoryInformaticsLawMathematicsMechanicsMedicineOtherPedagogyPhilosophyPhysicsPolicyPsychologySociologySportTourism






EINE MERKWÜRDIGE STRAFE

Jonny war Polizist. Er stand an der Ecke Broadway. Viele Autos kamen in endloser Kolonne vom Theaterviertel und fuhren in Richtung1 Centralpark. Jonny fühlte sich wie ein Zauberer.2 Er konnte die sausende Autokolonne anhalten, wann er wollte. Er freute sich, wenn er mit dem Rot seiner Verkehrsampel3 die Kraft der starken Motoren zum Stehen bringen konnte. Aber wenn jemand bei rotem Licht über die Kreuzung4 fuhr, dann war er kein Zauberer. Jetzt war er Polizist, und die Sünder mussten Strafe zahlen.

Nur einmal verlangte5 er keine Geldstrafe. Er hatte das rote Licht der Verkehrsampel eingeschaltet. Im letzten Augenblick fuhr noch schnell ein altes Auto über die Kreuzung. Jonny war sehr überrascht. Er starrte die alte Dame an, die am Steuer6 des Autos sass.

Er vergaß sogar, sich die Nummer des Autos zu notieren.

Jonny ärgerte sich.7 Immer wieder dachte er an den Wagen und an die grauhaarige Dame. Einige Stunden später war sein Dienst zu Ende. Auf dem Heimweg sah er plötzlich an einer Straßenecke dieses Auto stehen. Das Auto parkte sogar an einer verbotenen Stelle. Jetzt freute sich Jonny. Sofort notierte er sich die Nummer des Wagens. Aber Jonnys Freude wurde noch größer. Plötzlich stand nämlich die Besitzerin des Wagens neben ihm, und er kannte sie sogar. "Ist das Ihr Wagen?" - fragte er. Die Dame nickte. "Dann muss ich Sie bestrafen. Heute Nachmittag sind Sie bei rotem Licht über die Kreuzung gefahren, und jetzt stehen Sie im Parkverbot".8 Die Dame sah sich um. Tatsächlich! Sie hatte ihren Wagen falsch geparkt.

"Nun gut! Was muss ich zahlen?" fragte sie.

Jonny steckte sein Notizbuch in die Tasche und erwiderte: "Zahlen? Nein, nein! Schreiben Sie bis morgen vier Uhr hundertmal den Satz "Ich muss die Verkehrszeichen beachtenФ. Sie finden mich morgen vier Uhr an der KreuzungФ.

Pünktlich vier Uhr stand am nächsten Tag die Dame mit einem blauen Schulheft vor Jonny. Sie hatte den Satz wirklich hundertmal geschrieben.

"Sagen Sie mir bitte einmal", fragte sie dann, "warum haben Sie mir eigentlich eine so merkwürdige Strafe gegeben?"

Jonny sah das Heft genau an, dann entgegnete er: "Sie sind doch die Lehrerin Miss Sullivan?"

"Ja," erwiderte sie erstaunt. "Woher9 kennen Sie mich?"

"Ich bin Ihr Schüler gewesen", sagte Jonny lächelnd. "Einmal musste ich auch einen Satz schreiben, aber nur fünfzigmal. Diese Strafe hatten Sie mir gegeben!"

"Hat es wenigstens etwas genützt?" - fragte die Lehrerin, nun ebenfalls lächelnd.

"Ich denke ja! Bestimmt!" antwortete Jonny.

"Und wie hießt Satz? Was mussten Sie schreiben?"

"Ich soll immer auf Ordnung achten!" erwiderte Jonny ruhig.

 

 

1. in Richtung Ч в направлении

2. ..fühlte sich wie ein Zauberer Ч чувствовал себ€ волшебником



3. die Verkehrsampel Ч светофор

4. die Kreuzung Ч перекресток

5. verlangte Ч потребовал

6. am Steuer Ч за рулем

7. ärgerte sich Ч рассердилс€

8. im Parkverbot Ч в месте, запрещенном дл€ парковки

9. woher? Ч откуда?

 


Date: 2015-12-11; view: 1586


<== previous page | next page ==>
Passiv. Allgemeines. Vorgangspassiv. | Vorschläge für die Verwendung der TPR-Methode
doclecture.net - lectures - 2014-2019 year. Copyright infringement or personal data (0.003 sec.)