Home Random Page


CATEGORIES:

BiologyChemistryConstructionCultureEcologyEconomyElectronicsFinanceGeographyHistoryInformaticsLawMathematicsMechanicsMedicineOtherPedagogyPhilosophyPhysicsPolicyPsychologySociologySportTourism






Fragen zur Selbstkontrolle

1. Wie wird das Futur I gebildet? 2. Welche Bedeutungen können durch Futur I zum Ausdruck kommen?

 

Übungen

I. Welche Bedeutungen kommen in folgenden Sätzen zum Ausdruck?

a) 1. Ich werde dieses Buch gerne lesen. 2. Du wirst sofort deine Hausaufgaben machen! 3. Er wird jetzt wohl an seiner Diplomarbeit schreiben. 4. Ich werde bestimmt kommen!

 

b) Trends in der Arbeitswelt

1. Viele der traditionellen Strukturen der Arbeitswelt werden sich auflösen.

2. Auf die sich ständig verändernde Arbeitswelt werden Sie, liebe Kollegen, flexibel reagieren müssen.

3. Als Erstes werden alle, die noch nicht mit Computern gearbeitet haben, einen Computer-Kurs besuchen!

4. Ich werde mir morgen einen Computer kaufen.

5. Aber auf meinem Konto wird nicht genügend Geld sein.

6. Nächste Woche werde ich mich nach einem neuen Job umsehen.

7. Die Jobs der Zukunft werden sehr viel mehr mit Kreativität zu tun haben.

8. Die Betriebsleitung wird Sie, liebe Kollegen, aber nicht überfordern. Wir werden Sie nicht im Stich lassen.

 

II. Ergänzen Sie die Dialoge mit den richtigen Formen von WERDEN.

1. Uwe: Mutter, ich __________________ in die Kneipe gehen und Bier trinken!

Mutter: Uwe, du __________________ nicht! Du bist nur 15 Jahre alt. Du __________________ zu Hause bleiben.

2. Karoline: Vater, Sabine und ich __________________ das Auto zur Schule fahren!

Vater: Nein, ihr __________________ das nicht -- ihr habt keinen Führerschein. Ihr __________________ mit dem Bus fahren.

3. Michael: Thomas, __________________ du heute abend ins Kino gehen?

Thomas: Nein, ich muss früh ins Bett gehen. Ich __________________ morgen um 6 Uhr aufstehen.

4. Susanne: Ich habe gehört, dass dein Freund nächstes Semester in den USA studieren __________________. __________________ du ihn dort besuchen?

Katrin: Ja, ich __________________ wahrscheinlich im Januar einen Besuch machen. Er __________________ sich bestimmt freuen, denn wir __________________ auch ein bisschen Zeit haben, um die USA zu reisen.

 

III. Setzen Sie den Text ins Futur I!

Die Prinzessin stand lange in stummer Verwunderung da und wusste nicht, ob sie ihren Augen trauen und diesen verzauberten Ort betreten oder ob sie fliehen sollte. Endlich konnte sie der Begierde nicht widerstehen, alles zu beschauen und von den herrlichen Früchten zu kosten. (...), da gab der trügerische Silberkies des Bodens nach, und sie sank unaufhaltsam in die Tiefe. Gellend schrie sie um Hilfe, doch als die unerschrockenen Mädchen herbei sprangen, sahen sie gerade noch das goldgelbe Haar ihrer Gebieterin in der Flut versinken.

 

IV. Ergänzen Sie die Sätze. Gebrauchen Sie dabei die unten stehenden Verben.

1. In diesem Haus ... unser Dozent eine Zweizimmerwohnung .... 2. Ich .... meinem Bruder zum Geburtstag ein weißes Hemd .... 3. Die Mutter... den Fernseher in die rechte Ecke ... .4. In der Stunde ... die Kinder viele Übungen .... 5. In diesem Winter... wir Schi... .6. Das Auto ... vor unserem Haus .... 7. Onkel Otto... heute im Restaurant zu Abend .... 8. Jetzt... mein Mann zur Arbeit mit der U-Bahn .... 9. Michael,... du diesmal die Theaterkarten für alle ... ? 10. Unsere Winterferien ... wir in den Alpen ....11. Mein Vater... in diesem Jahr nach Indien .... 12. Am Abend ... die Mutter ihren Kindern ein Märchen .... 13. In diesem Kleid ... du wunderschön ... . 14. Morgen ... ich sehr früh ... . 15. Nach dem Unterricht... Elisabeth mit dem Professor ihre Diplomarbeit.... 16. Der Professor... ihr einige neue wissenschaftliche Artikel ... . 17. Sie ... gern mit diesem Thema ... . 18. Diesmal ... wir ... auf die Semesterarbeit tüchtig .... 19. Am Tage ... ich nicht zu Hause ... .20. Meine Tochter ... in diesem Jahr die Schule ... . 21. Der Ingenieur ... den Kassettenrekorder selbst.... 22.... du diese Aufführung ... ? 23. Hoffentlich ... er diese These ....



verbringen, sich vorbereiten, schenken, aussehen, besorgen, sich beschäftigen, sein, reparieren, beweisen, laufen, erzählen, kaufen, essen, empfehlen, besuchen, fahren, absolvieren, aufstehen, machen, reisen, halten, stellen, besprechen

 


Date: 2015-12-11; view: 762


<== previous page | next page ==>
Das Pferd auf dem Kirchturm | Read the situations and write what you would say.
doclecture.net - lectures - 2014-2020 year. Copyright infringement or personal data (0.001 sec.)