Home Random Page


CATEGORIES:

BiologyChemistryConstructionCultureEcologyEconomyElectronicsFinanceGeographyHistoryInformaticsLawMathematicsMechanicsMedicineOtherPedagogyPhilosophyPhysicsPolicyPsychologySociologySportTourism






Welcher Satz passt nicht zum Inhalt des Textes?

a) Viele Obdachlose würden nicht in einer Notunterkunft übernachten.

b) Viele Obdachlose müssten nicht in einer Notunterkunft übernachten.

c) Viele Obdachlose wollen nicht in einer Notunterkunft übernachten.

Ohne die Hilfe von Organisationen und Bürgern … Wolfgang den Winter nicht überleben.

a) dürfte

b) könnte

c) müsste

 

Aufgabe 4. Ergänzen Sie den Lückentext.

Permanent Minustemperaturen Großstädten Wohnungslosen Obdachlose Hilfsorganisationen auf der Straße gefährdet Kältetoten Notunterkünfte Unterkünften

Das Leben (0)auf der Straße ist hart. Doch viele (1) __________________ sind zu stolz, um Hilfsangebote wie Notunterkünfte anzunehmen. Bei den (2) __________________ im Winter ist das fatal.

In Deutschland wird die Zahl der (3) __________________ auf mehr als eine Viertelmillion geschätzt. Davon leben rund 20000 Menschen tatsächlich (4) __________________ auf der Straße. Und diese Obdachlosen sind bei extremen Minustemperaturen besonders (5) __________________. Seit Einbruch der Kältewelle mit nächtlichen Temperaturen bis zu unter minus 20 Grad hat die Zahl der (6) __________________ in Europa zugenommen.

Mehrere (7) __________________ bieten deshalb beheizte Räume oder Zelte als (8) __________________ für die Obdachlosen an. Viele von ihnen wollen sich jedoch nicht gerne helfen lassen. Deshalb machen sich Helfer in (9) __________________ wie Köln nachts zu sogenannten 'Kältegängen' auf, um Obdachlose auf der Straße zu versorgen. In Berlin und Frankfurt sind sogar 'Kältebusse' unterwegs, die Obdachlose zu den (10) __________________ fahren.

 

Aufgabe 5. Übersetzen Sie schriftlich diesen Textabschnitt..

 

Aufgabe 6. Üben Sie Konsekutivdolmetschen.

 

Text 9

Wem gehört die Arktis?

Aufgabe 1. Bevor Sie sich den Text anhören, lesen Sie die Lexik zum Textinhalt und ihre Bedeutung. Übersetzen Sie die unbekannte Lexik und lernen Sie diese auswendig.

Wörter und Wendungen Übersetzung
Bodenschätze, die Substanzen aus dem Erdboden; z.B. Erdöl oder Kohle  
vernachlässigt unbeachtet  
Abbau, der hier: die Gewinnung von Bodenschätzen  
Aufschwung, der die Besserung einer Situation  
vertretbar hier: günstig; realistisch  
Aufwand, der die Arbeit, mit der ein Plan realisiert wird  
spektakulär ereignisreich; spannend  
Gebietsanspruch, der das Recht auf eine Region  
untermauern beweisen; bekräftigen  
Eiskappe, die der Gipfel eines Eisbergs  
etwas erschließen daran arbeiten, dass etwas genutzt werden kann  
Hoheitszone, die ein Gebiet, das von einem Land regiert wird  
etwas ins Rollen bringen etwas anfangen; etwas bewegen  
maßgeblich vorwiegend; besonders  

Aufgabe 2. Hören Sie sich den Text „Wem gehört die Arktis“ an.



Aufgabe 3. Nach dem Texthören beantworten Sie die Fragen zum Text.

Weshalb wächst das internationale Interesse an der Arktis?

1. weil dort der Ski-Tourismus zunimmt

2. weil durch die Erderwärmung mehr Tierarten in die Region ziehen

3. weil durch die Erderwärmung Bodenschätze gefördert werden können


Date: 2016-03-03; view: 269


<== previous page | next page ==>
Welche Aussage ist falsch? | Was möchte Kanada in der Arktis errichten?
doclecture.net - lectures - 2014-2017 year. (0.009 sec.)