Home Random Page


CATEGORIES:

BiologyChemistryConstructionCultureEcologyEconomyElectronicsFinanceGeographyHistoryInformaticsLawMathematicsMechanicsMedicineOtherPedagogyPhilosophyPhysicsPolicyPsychologySociologySportTourism






z.B. Er fasst Mut. er verlor die Besinnung.

DAS PASSIV

Seminar 1.

In der deutschen Sprache unterscheidet man 2 Genera verbi (Sg. Genus verbi = das Geschlecht des Verbs. lat) Aktiv und Passiv. Die Genera verbi sind 2 Verbalsysteme, mit denen das Verhältnis des Subjektes zum Geschehen ausgedrückt wird.

Das Aktiv bezeichnet im Allgemeinen eine Handlung des Subjekts. Dabei ist das Subjekt, die handelnde Person, wichtig. Im Passiv steht die Handlung im Vordergrund; das Subjekt des aktiven Satzes ist unwichtig und wird meist weggelassen.

Der Student liest ein Buch.

Das Buch wird (von dem Studenten) gelesen.

Bei der Umformung des Aktivs wird das Akkusativobjekt des aktivischen Satzes zum Nominalsubjekt des passiven Satzes. Genitiv-, Dativ- und Präpositionalobjekte bleiben von den Passivtransformationen unberührt.

Der Student hilft dem Freund.

Dem Freund wird (vom Studenten) geholfen.

Die Mutter sorgt für die Kinder.

Für die Kinder wird (von der Mutter) gesorgt.

Das Passiv wird in Vorgangspassiv (zweigliedriges, dreigliedriges, unpersönliches) und Zustandspassiv eingeteilt .Im Vorgangspassiv wird der Vorgang, die Handlung betont. Das Zustandspassiv kennzeichnet einen vollendeten Zustand.

Das Fenster wird geöffnet.

Das Fenster ist geöffnet.

Das Passiv wird häufig bei Beschreibungen von Arbeitsvorgängen, Produktionsverfahren, Regeln, Vorschriften und allgemeinen Aussagen benutzt.

 

DAS VORGANGSPASSIV

  1. Bildung

Das Vorgangspassiv wird mit Hilfe des Verbs WERDEN und PARTIZIP II des Vollverbs gebildet. Das Vorganspassiv hat folgende Formen

 

Präsens Passiv

ich werde gefragt wir werden gefragt

du wirst gefragt ihr werdet gefragt

er wird gefragt sie werden gefragt

 

Präteritum Passiv

ich wurde gefragt wir wurden gefragt

du wurdest gefragt ihr wurdet gefragt

er wurde gefragt sie wurden gefragt

 

Perfekt Passiv

ich bin gefragt worden wir sind gefragt worden

du bist gefragt worden ihr seid gefragt worden

er ist gefragt worden sie sind gefragt worden

 

Plusquamperfekt Passiv

ich war gefragt worden wir waren gefragt worden

du warst gefragt worden ihr wart gefragt worden

er war gefragt worden sie waren gefragt worden

 

 

Futur I Passiv

Ich werde gefragt werden wir werden gefragt werden

du wirst gefragt werden ihr werdet gefragt werden

er wird gefragt werden sie werden gefragt werden

 

Futur 2 Passiv ist nicht gebräuchlich.

Das Haus wird im vorigen Jahr gebaut worden sein. (Vermutung)

Kein Passiv bilden

Transitive Verben

- Verben der HABEN-Relation bekommen, erhalten, kriegen, besitzen, habensowie des „geistigen Habens“erfahren, wissen, kennen

- Verben, die einen Inhalt (enthalten, beinhalten, fassen, umfassen),eine Anzahl (betragen) ,ein Gewicht(wiegen),eine Länge(messen)oder einen Preis(kosten)angeben.



- Verben mit der Bedeutung „sein“(bedeuten, bilden, darstellen)

2. Intransitive Verben mit habenim Perfekt(z.B. brennen, blühen, gehören zu, glühen, scheinen, schmecken)

3. Intransitive Verben mit dem Hilfsverb sein (Verben der Fortbewegung und der Zustandsveränderung) und sich-Verben bilden kein Zustandspassiv.

AUSNAHME

Allgemeine Feststellungen und energische Aufforderungen.

z.B. In Krankenhäusern wird viel hin- und hergelaufen.

Jetzt wird aber aufgestanden!

  1. Folgende Verbgruppen bilden NIE ein Vorgangspassiv

- unpersönliche Verben(es regnet, es gibt, es mangelt an)

- bleiben, fahren, fühlen, gehen, helfen, sehen, fühlen, hören, lassen, lehren, spüren, kommen

- Verben, bei denen das Akkusativobjekt eng zum Verb gehört

z.B. Er fasst Mut. er verlor die Besinnung.

  1. Verben, deren Akkusativobjekt einen Körperteil des Subjektes bezeichnet, können kein sinnvolles Passiv bilden

z.B. Er schüttelte den Kopf. – kein Passiv möglich

 


Date: 2016-01-14; view: 135


<== previous page | next page ==>
Reading between the lines | MSc. Engineering Management(Engineering and Technology Management) Dec 2013
doclecture.net - lectures - 2014-2017 year. (0.01 sec.)