Home Random Page


CATEGORIES:

BiologyChemistryConstructionCultureEcologyEconomyElectronicsFinanceGeographyHistoryInformaticsLawMathematicsMechanicsMedicineOtherPedagogyPhilosophyPhysicsPolicyPsychologySociologySportTourism






Wiederholen Sie den folgenden Text.

Was wird in einer Firma gemacht?

a. Bitte setzen Sie die folgenden Infinitivausdrücke ins Passiv Präsens.

 

a) die Arbeit beenden

b) Telefongespräche weiterleiten

c) den betrieb schließen

d) die Arbeitsbedingungen beschließen

e) Rechnungen ausstellen

f) die Kündigung aussprechen

g) Tarifgespräche vereinbaren

h) den Werksarzt benachrichtigen

 

b. Setzen Sie jetzt dieselben Ausdrücke ins Passiv Perfekt.

 

Die Auftragsabwicklung – von der Anfrage bis zur Zahlung.

Bitte bestimmen Sie bei den folgenden Sätzen, in welchen Vorgang sie gehören (Auftragsbestätigung, Lieferung, Rechnung, Mahnung wegen Lieferverzug, Mängelrüge, Mahnung wegen Zahlungsverzug).

 

Die Lieferung erfolgt verzollt, verpackt und frachtfrei mit unserem eigenen LKW.

 

Wir bedauern, Ihnen mitteilen zu müssen, dass Sie mit Ihrer Lieferung in Verzug geraten sind.

 

Leider ist der von Ihnen genannte Liefertermin schon eine Woche überschritten.

 

Zahlbar netto Kassen.

 

Wir danken Ihnen für Ihren Auftrag vom…

 

Wir bestätigen den Eingang Ihrer Bestellung vom…

 

Leider haben wir bei der Durchsicht unserer Unterlagen festgestellt, dass Sie unsere Rechnung vom … noch nicht bezahlt haben.

 

Sicherlich haben Sie den Zahlungstermin übersehen.

 

Trotz der von Ihnen vorgenommenen Reparatur müssen wir feststellen, dass der Verkaufsautomat nicht reibungslos funktioniert.

 

Leider muss ich Ihnen heute mitteilen, dass ich mit … nicht zufrieden bin, weil …

 

In der Hoffnung auf weitere gute Zusammenarbeit verbleiben wir …

 

Beim Öffnen der von Ihnen gelieferten Sendung mussten wir leider feststellen, dass drei der 15 Vasen zerbrochen waren.

 

Unsere Rechnung Nr. … ist schon seit drei Wochen fällig.

 

Die von Ihnen gelieferten Stoffe weisen folgende Fehler auf: …

 

Formen Sie die Nominalgruppen in Nebensätze um.

 

Beispiel:

Nach Beendigung der Verhandlungen fanden Mitarbeitergespräche statt.

Nachdem die Verhandlungen beendet waren, fanden Mitarbeitergespräche statt.

 

  1. Nach Abschluss der Werbekampagne wurde die Marktentwicklung analysiert.
  2. Vor Eröffnung der Messe gab die Messeleitung einen Presseempfang.
  3. Durch die Erhöhung der Kosten sind die Verkaufszahlen gesunken.
  4. Bei Vorliegen der Ausfuhrbewilligung kann der Versand in die Wege geleitet werden.
  5. Wegen Wegfall der Zollbeschränkungen lassen sich die Transporte schneller durchführen.
  6. Zur Herstellung guter Geschäftskontakte braucht die Firma fähige Außendienstmitarbeiter.

 

5. Ergänzen Sie die Lücken mit den folgenden Verben:

ablaufen, verlängern, einhalten, gewähren

 

  1. Die Kündigungsfrist muss unbedingt _______________ werden.
  2. Der Lieferant schickte eine Mahnung, weil die Zahlungsfrist längst ______________ war.
  3. Der Kunde bat den Lieferanten, eine längere Zahlungsfrist zu _________________.
  4. Wegen Produktionsausfall musste die Lieferfrist ________________ werden.

 



Wiederholen Sie den folgenden Text.

Gesellschaft, Wirtschaft, Staat im Spiegel der Statistik

Einführung ins Thema

Statistik spannt den Bogen über menschliches Leben vom durchschnittlichen Geburtsgewicht über Heiratsquoten bis hin zur durchschnittlichen Lebenserwartung. Keine Schule wird gebaut, kein Dialysezentrum eröffnet und kein neues Marktsegment erobert, ohne dass statistische Ergebnisse herangezogen werden.

Ohne quantitative Informationen kommen Gesellschaft und Wirtschaft nicht aus. Statistische Daten ersetzen nicht den politischen Diskurs und geben auch keine Lösungen vor. Aber sie können Diskussionen auslösen, für die wiederum zusätzliches Zahlenmaterial, weitere Erklärungen und tiefere Analysen notwendig werden. Damit schafft die amtliche Statistik eine wichtige Voraussetzung für eine lebendige Demokratie. Sie steht der Bevölkerung, den gesellschaftlichen Gruppierungen, Interessentenverbänden, Entscheidungsträgern und wissenschaftlichen Institutionen mit ihrem Datenangebot zur Verfügung. Statistiker und Statistikerinnen stehen in der besonderen Verantwortung: Sie müssen das Vertrauen der Auskunft Gebenden wahren und zugleich die Informationen professionell aufbereiten und leicht zugänglich machen.

Der Datenreport liegt durchschnittlich alle zwei Jahre vor und gibt immer wieder über fast alle Bereiche des menschlichen Lebens Auskunft: von der viel beachteten Bevölkerungsentwicklung, den Veränderungen im Bildungsbereich und in den sozialen Sicherungssystemen, über gesellschaftliche Partizipation und makroökonomische Betrachtungen bis hin zu Eckdaten über den Gesundheitszustand der Bevölkerung und die Wohn-, Einkommens- und Lebenssituationen in den Haushalten verschiedener Länder.

Die Kooperation der amtlichen Statistik und wissenschaftlicher Sozialforschung ermöglicht eine umfassende Darstellung der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Situation. Der Datenreport wird damit zu einem wesentlichen Teil der Sozialberichterstattung in unseren Staaten.

Bei der Erarbeitung jeder neuen Auflage des Datenreports bleibt die Aktualität der Ergebnisse ein zentrales Anliegen.

Deshalb ist die eigene Recherche, bei der wir nachsehen, ob neuere Daten vorgelegt worden sind, besonders wichtig.

Im Internetangebot der Statistischen Ämter finden Sie ausführliche Qualitätsberichte zu einzelnen Statistiken, methodische Hinweise und weitere detaillierte Erläuterungen.

 

 


Date: 2016-01-14; view: 280


<== previous page | next page ==>
Pistons and piston rings | MITTELALTER ALS EINE KULTUREPOCHE
doclecture.net - lectures - 2014-2017 year. Copyright infringement or personal data (0.014 sec.)