Home Random Page


CATEGORIES:

BiologyChemistryConstructionCultureEcologyEconomyElectronicsFinanceGeographyHistoryInformaticsLawMathematicsMechanicsMedicineOtherPedagogyPhilosophyPhysicsPolicyPsychologySociologySportTourism






Norddeutsches Tiefland

 

Maximale Eisrandlage der Weichseleiszeit(rote Linie) und der älteren Saaleeiszeit(gelbe Linie).

Das Norddeutsche Tiefland ist eine Großlandschaft, die sich von Emden über Hannover, Berlin und Frankfurt (Oder) erstreckt und auch für den Nordwesten Polens charakteristisch ist. Sie misst etwa 200 km in Nord-Süd-Richtung.

An den küstennahen Gebiete der Ostsee finden sich eine Vielzahl von Bodden, vom offenen Meer durch Landzungen abgetrennte Gewässer. Im nordöstlichen Mecklenburg-Vorpommern schließt sich relativ flaches Land an. Die höher gelegenen, seenreichen Gebiete, wie dieMecklenburgische Seenplatte und die Mecklenburgische Schweiz sind Höhenzüge mit vereinzelten über hundert Meter hohen Bergen. InBrandenburg gibt es weitere Höhenzüge und ganz im Süden liegt der erste über 201 m hohe Berg, der Heideberg. Der nördliche Höhenzug, derNördliche Landrücken, entstand durch glaziale Schuttablagerungen während der Weichseleiszeit und der südliche Höhenzug, der Südliche Landrücken, während der Saaleeiszeit.

An der Nordseeküste wechseln sich stattdessen Geestlandschaften und die etwas tiefer liegenden Marschen ab. Während die Marsch ohne natürliche Erhebung etwa auf Höhe des Meeresspiegels durch allmähliche Verlandung von Wattgebieten entstanden ist, sind die Geestlandschaften Formen der Glazialen Serie. Im östlichen Teil der Norddeutschen Tiefebene finden sich vornehmlich die in der Weichseleiszeit entstanden Urstromtäler, Endmoränen und Sander, die eine höhere Reliefenergie aufweisen als die durch die älteren Phasen der Saaleeiszeit entstandenen glazielen Formen der westlichen Tiefebene, die weitaus älter und damit mehr abgetragen sind.


Date: 2015-01-02; view: 484


<== previous page | next page ==>
Nord- und Ostsee | Ulmener Maar, von den Ulmener Burgenaus betrachtet
doclecture.net - lectures - 2014-2017 year. Copyright infringement or personal data (0.006 sec.)