Home Random Page


CATEGORIES:

BiologyChemistryConstructionCultureEcologyEconomyElectronicsFinanceGeographyHistoryInformaticsLawMathematicsMechanicsMedicineOtherPedagogyPhilosophyPhysicsPolicyPsychologySociologySportTourism






Schönes, grünes, weiches Gras

Schönes, grünes, weiches Gras.

Drin

liege ich.

Mitten zwischen Butterblumen!

Über mir,

der Himmel:

warm, ein weites, zitterndes Weiβ,

das dir die Augen langsam, ganz langsam

schlieβt.

Wehende Luft … ein zartes Summen.

Nun

bin ich fern

von jener Welt,

ein sanftes Rot erfüllt mich ganz,

und deutlich spüre ich, wie die Sonne mir durchs

Blut rinnt -

minutenlang.

Versunken alles. Nur noch ich.

Selig!

 

A.Hob

Eva-Maria Heim “Das kältere Eis”

 

Manche Leute sind Narren. Hört diese Geschichte an, und dann urteilt selbst!

Es war damals ein Neger in einer kleinen Stadt im amerikanischen Süden, der handelte mit Eis, und alle Leute im Ort, ob schwarz oder weiβ, kauften bei ihm, denn er war freundlich und hatte gute Waren. Da sah ein weiβer Mann, und er sagte sich: «Ich will auch eine Eisgeschäft aufmachen. Was dieser Neger kann, kann ich schon lange!”

Gesagt, getan. Der weiβe Mann eröffnete ein Eisgeschäft. Er nahm höhere Preise und seine Ware war nicht so gut wie die des schwarzen Eishändlers, aber trotzdem, von nun an kauften alle Weiβen bei dem weiβen Eishändler.

Einmal traf ein kleiner farbiger Junge einen kleinen weiβen Jungen. Sie besaβen beide zehn Cent für zwei Kugeln Eis. “Bei dem weiβen Eishändler gibt es nur eine Kugel”, sagte der kleine farbige Junge. „Schon möglich“, meinte der kleine weiβe Junge, “aber ich gehe trotzdem zu dem weiβen Eishändler. Meine Mutter hat gesagt, sein Eis ist viel kälter als das des schwarzen Eisverkäufers!”

 

    Es war damals ein Neger in ein__ klein__ Stadt (f) im amerikanisch__ Süden.   Alle Leute im Ort, ob schwarz__ oder weiβ__, kauften bei ihm.     Er war freundlich__ und hatte gut__ Waren.
    Da sah ein__ weiβ__ Mann.     D__ weiβ__ Mann eröffnete ein Eisgeschäft.   Er nahm höher__ Preise und seine Ware war nicht so gut__ wie die des schwarz__ Eishändlers.
    Von nun an kauften alle Weiβ__ bei d__ weiβ__ Eishändler.     Einmal traf ein__ klein__ farbig__ Junge ein__ klein__ weiβ__ Jungen.   Bei d__ weiβ__ Eishändler gibt es nur eine Kugel”, sagte d__ klein__ farbig__ Junge.
    „Schon möglich“, meinte d__ klein__ weiβ__ Junge.     “Aber ich gehe trotzdem zu d__ weiβ__ Eishändler”.   Meine Mutter hat gesagt, sein Eis ist viel kälter als das d__ schwarz__ Eisverkäufers!

    Es war damals ein Neger in einer kleinen Stadt im amerikanischen Süden.   Alle Leute im Ort, ob schwarz oder weiβ, kauften bei ihm.     Er war freundlich und hatte gute Waren.
  Da sah ein weiβer Mann.     Der weiβe Mann eröffnete ein Eisgeschäft.   Er nahm höhere Preise und seine Ware war nicht so gut wie die des schwarzen Eishändlers.
    Von nun an kauften alle Weiβen bei dem weiβen Eishändler.     Einmal traf ein kleiner farbiger Junge einen kleinen weiβen Jungen.   Bei dem weiβen Eishändler gibt es nur eine Kugel”, sagte der kleine farbige Junge.
    „Schon möglich“, meinte der kleine weiβe Junge     “Aber ich gehe trotzdem zu dem weiβen Eishändler.   Meine Mutter hat gesagt, sein Eis ist viel kälter als das des schwarzen Eisverkäufers!




Eva-Maria Heim “Das kältere Eis”

 

MancheLeute sind Narren. Hört diese Geschichte an, und dann urteilt selbst!

Es war damals ein Neger in einer kleinenStadt im amerikanischen Süden, der handelte mit Eis, und alle Leute im Ort, ob schwarz oder weiβ, kauften bei ihm, denn er war freundlich und hatte gute Waren. Da sah ein weiβer Mann, und er sagte sich: «Ich will auch eine Eisgeschäft aufmachen. Was dieser Neger kann, kann ich schon lange!”

Gesagt, getan. Der weiβeMann eröffnete ein Eisgeschäft. Er nahm höhere Preise und seine Ware war nicht so gut wie die des schwarzenEishändlers, aber trotzdem, von nun an kauften alle Weiβen bei dem weiβenEishändler.

Einmal traf ein kleiner farbiger Junge einen kleinen weiβen Jungen. Sie besaβen beide zehn Cent für zwei Kugeln Eis. “Bei dem weiβen Eishändler gibt es nur eine Kugel”, sagte der kleine farbige Junge. „Schon möglich“, meinte der kleine weiβe Junge, “aber ich gehe trotzdem zu dem weiβen Eishändler. Meine Mutter hat gesagt, sein Eis ist viel kälter als das des schwarzenEisverkäufers!”

Eva-Maria Heim “Das kältere Eis”

 

Manchen Leute sind Narren. Hört diese Geschichte an, und dann urteilt selbst!

Es war damals einer Neger in einer kleiner Stadt im amerikanischem Süden, der handelte mit Eis, und alle Leute im Ort, ob schwarz oder weiβ, kauften bei ihm, denn er war freundliche und hatte guten Waren. Da sah einer weiβer Mann, und er sagte sich: «Ich will auch eine Eisgeschäft aufmachen. Was dieser Neger kann, kann ich schon lange!”

Gesagt, getan. Der weiβer Mann eröffnete ein Eisgeschäft. Er nahm hoheren Preise und seine Ware war nicht so guten wie die des schwarzes Eishändler, aber trotzdem, von nun an kauften alle Weiβe bei den weiβem Eishändler.

Einmal traf einer kleine farbige Junge einem kleinem weiβem Junge. Sie besaβen beide zehn Cent für zwei Kugeln Eis. “Bei den weiβen Eishändler gibt es nur eine Kugel”, sagte der kleinen farbigen Junge. „Schon möglich“, meinte der kleinen weiβen Junge, “aber ich gehe trotzdem zu dem weiβem Eishändler. Meine Mutter hat gesagt, sein Eis ist viel kalt als das des schwarzes Eisverkäufers!”

 

Eva-Maria Heim “Das kältere Eis”

 

Manchen Leute sind Narren. Hört diese Geschichte an, und dann urteilt selbst!

Es war damals einer Neger in einer kleiner Stadt im amerikanischem Süden, der handelte mit Eis, und alle Leute im Ort, ob schwarz oder weiβ, kauften bei ihm, denn er war freundliche und hatte guten Waren. Da sah einer weiβer Mann, und er sagte sich: «Ich will auch eine Eisgeschäft aufmachen. Was dieser Neger kann, kann ich schon lange!”

Gesagt, getan. Der weiβer Mann eröffnete ein Eisgeschäft. Er nahm hoheren Preise und seine Ware war nicht so guten wie die des schwarzes Eishändler, aber trotzdem, von nun an kauften alle Weiβe bei den weiβem Eishändler.

Einmal traf einer kleine farbige Junge einem kleinem weiβem Junge. Sie besaβen beide zehn Cent für zwei Kugeln Eis. “Bei den weiβen Eishändler gibt es nur eine Kugel”, sagte der kleinen farbigen Junge. „Schon möglich“, meinte der kleinen weiβen Junge, “aber ich gehe trotzdem zu dem weiβem Eishändler. Meine Mutter hat gesagt, sein Eis ist viel kalt als das des schwarzes Eisverkäufers!”

 

Eva-Maria Heim “Das kältere Eis”

 

Manchen Leute sind Narren. Hört diese Geschichte an, und dann urteilt selbst!

Es war damals einer Neger in einer kleiner Stadt im amerikanischem Süden, der handelte mit Eis, und alle Leute im Ort, ob schwarz oder weiβ, kauften bei ihm, denn er war freundliche und hatte guten Waren. Da sah einer weiβer Mann, und er sagte sich: «Ich will auch eine Eisgeschäft aufmachen. Was dieser Neger kann, kann ich schon lange!”

Gesagt, getan. Der weiβer Mann eröffnete ein Eisgeschäft. Er nahm hoheren Preise und seine Ware war nicht so guten wie die des schwarzes Eishändler, aber trotzdem, von nun an kauften alle Weiβe bei den weiβem Eishändler.

Einmal traf einer kleine farbige Junge einem kleinem weiβem Junge. Sie besaβen beide zehn Cent für zwei Kugeln Eis. “Bei den weiβen Eishändler gibt es nur eine Kugel”, sagte der kleinen farbigen Junge. „Schon möglich“, meinte der kleinen weiβen Junge, “aber ich gehe trotzdem zu dem weiβem Eishändler. Meine Mutter hat gesagt, sein Eis ist viel kalt als das des schwarzes Eisverkäufers!”

Eva-Maria Heim “Das kältere Eis”

 

Manchen Leute sind Narren. Hört diese Geschichte an, und dann urteilt selbst!

Es war damals einer Neger in einer kleiner Stadt im amerikanischem Süden, der handelte mit Eis, und alle Leute im Ort, ob schwarz oder weiβ, kauften bei ihm, denn er war freundliche und hatte guten Waren. Da sah einer weiβer Mann, und er sagte sich: «Ich will auch eine Eisgeschäft aufmachen. Was dieser Neger kann, kann ich schon lange!”

Gesagt, getan. Der weiβer Mann eröffnete ein Eisgeschäft. Er nahm hoheren Preise und seine Ware war nicht so guten wie die des schwarzes Eishändler, aber trotzdem, von nun an kauften alle Weiβe bei den weiβem Eishändler.

Einmal traf einer kleine farbige Junge einem kleinem weiβem Junge. Sie besaβen beide zehn Cent für zwei Kugeln Eis. “Bei den weiβen Eishändler gibt es nur eine Kugel”, sagte der kleinen farbigen Junge. „Schon möglich“, meinte der kleinen weiβen Junge, “aber ich gehe trotzdem zu dem weiβem Eishändler. Meine Mutter hat gesagt, sein Eis ist viel kalt als das des schwarzes Eisverkäufers!”

 

Eva-Maria Heim “Das kältere Eis”

 

Manchen Leute sind Narren. Hört diese Geschichte an, und dann urteilt selbst!

Es war damals einer Neger in einer kleiner Stadt im amerikanischem Süden, der handelte mit Eis, und alle Leute im Ort, ob schwarz oder weiβ, kauften bei ihm, denn er war freundliche und hatte guten Waren. Da sah einer weiβer Mann, und er sagte sich: «Ich will auch eine Eisgeschäft aufmachen. Was dieser Neger kann, kann ich schon lange!”

Gesagt, getan. Der weiβer Mann eröffnete ein Eisgeschäft. Er nahm hoheren Preise und seine Ware war nicht so guten wie die des schwarzes Eishändler, aber trotzdem, von nun an kauften alle Weiβe bei den weiβem Eishändler.

Einmal traf einer kleine farbige Junge einem kleinem weiβem Junge. Sie besaβen beide zehn Cent für zwei Kugeln Eis. “Bei den weiβen Eishändler gibt es nur eine Kugel”, sagte der kleinen farbigen Junge. „Schon möglich“, meinte der kleinen weiβen Junge, “aber ich gehe trotzdem zu dem weiβem Eishändler. Meine Mutter hat gesagt, sein Eis ist viel kalt als das des schwarzes Eisverkäufers!”

 

Eva-Maria Heim “Das kältere Eis”

 

Manchen Leute sind Narren. Hört diese Geschichte an, und dann urteilt selbst!

Es war damals einer Neger in einer kleiner Stadt im amerikanischem Süden, der handelte mit Eis, und alle Leute im Ort, ob schwarz oder weiβ, kauften bei ihm, denn er war freundliche und hatte guten Waren. Da sah einer weiβer Mann, und er sagte sich: «Ich will auch eine Eisgeschäft aufmachen. Was dieser Neger kann, kann ich schon lange!”

Gesagt, getan. Der weiβer Mann eröffnete ein Eisgeschäft. Er nahm hoheren Preise und seine Ware war nicht so guten wie die des schwarzes Eishändler, aber trotzdem, von nun an kauften alle Weiβe bei den weiβem Eishändler.

Einmal traf einer kleine farbige Junge einem kleinem weiβem Junge. Sie besaβen beide zehn Cent für zwei Kugeln Eis. “Bei den weiβen Eishändler gibt es nur eine Kugel”, sagte der kleinen farbigen Junge. „Schon möglich“, meinte der kleinen weiβen Junge, “aber ich gehe trotzdem zu dem weiβem Eishändler. Meine Mutter hat gesagt, sein Eis ist viel kalt als das des schwarzes Eisverkäufers!”

Eva-Maria Heim “Das kältere Eis”

 

Manchen Leute sind Narren. Hört diese Geschichte an, und dann urteilt selbst!

Es war damals einer Neger in einer kleiner Stadt im amerikanischem Süden, der handelte mit Eis, und alle Leute im Ort, ob schwarz oder weiβ, kauften bei ihm, denn er war freundliche und hatte guten Waren. Da sah einer weiβer Mann, und er sagte sich: «Ich will auch eine Eisgeschäft aufmachen. Was dieser Neger kann, kann ich schon lange!”

Gesagt, getan. Der weiβer Mann eröffnete ein Eisgeschäft. Er nahm hoheren Preise und seine Ware war nicht so guten wie die des schwarzes Eishändler, aber trotzdem, von nun an kauften alle Weiβe bei den weiβem Eishändler.

Einmal traf einer kleine farbige Junge einem kleinem weiβem Junge. Sie besaβen beide zehn Cent für zwei Kugeln Eis. “Bei den weiβen Eishändler gibt es nur eine Kugel”, sagte der kleinen farbigen Junge. „Schon möglich“, meinte der kleinen weiβen Junge, “aber ich gehe trotzdem zu dem weiβem Eishändler. Meine Mutter hat gesagt, sein Eis ist viel kalt als das des schwarzes Eisverkäufers!”



Date: 2015-12-17; view: 223


<== previous page | next page ==>
Gemischte Deklination. | Eine unvergeβliche Reise
doclecture.net - lectures - 2014-2017 year. Copyright infringement or personal data (0.025 sec.)