Home Random Page


CATEGORIES:

BiologyChemistryConstructionCultureEcologyEconomyElectronicsFinanceGeographyHistoryInformaticsLawMathematicsMechanicsMedicineOtherPedagogyPhilosophyPhysicsPolicyPsychologySociologySportTourism






Was Sie schon immer über Lehrer wissen wollten

Sind sie frustriert oder engagiert, überbezahlte Halbtagsjobber oder ausgebeutete Manager? Bernd Dicks vom Internetportal „spickmich.de“ hat Zahlen und Fakten über Lehrer zusammengetragen.

 

Die meisten Lehrer sind weiblich und verheiratet

785 432 Lehrer entscheiden an Deutschlands Schulen über Schülerkarrieren und Bildungswege. Zeit für eine „Lehrer-Gebrauchsanweisung“, fand Bernd Dicks, Mitbegründer des Internetportals „spickmich.de“, in dem Schüler ihre Lehrer öffentlich bewerten. Sein Büchlein liefert neben typischen Unterhaltungselementen für Schüler wie Lehrersprüche oder Tipps zum Spicken auch Zahlen über den Berufsstand. Wir fassen zusammen:

Jung, männlich, Single? Im Gegenteil

65 Prozent aller Lehrer sind weiblich (wobei die Quote in der Grundschule höher ist als an weiterführenden Schulen), 67 Prozent verheiratet. „Der“ Lehrer ist im Durchschnitt 48,1 Jahre alt. 51 Prozent der Hauptschul-, Realschul- und Gymnasiallehrer sind fünfzig oder älter. Im Saarland und in Bremen liegt der Quote der über Fünfzigjährigen sogar bei fast 60 Prozent. Doch das wird sich künftig ändern, denn in den kommenden 10 Jahren gehen 45 Prozent der amtierenden Lehrer in den Ruhestand (durchschnittliches Rentenalter im Jahr 2005: 62 Jahre).

Lauer Halbtagsjob?

Der Nachwuchs steht schon in den Startlöchern: 30 Prozent aller Schüler zwischen 8 und 17 würden gerne Lehrer werden. Meist mit der Begründung, dass man lange Ferien hat und schnell befördert werden kann. Wie sieht es tatsächlich mit den Arbeitsbedingungen der Lehrer aus?

Ein Lehrer hat im Durchschnitt 17,2 Schüler vor sich sitzen, denen er wöchentlich 23,79 Unterrichtsstunden erteilt. Dazu kommen 1 000 Arbeitsstunden pro Jahr für Korrekturen. Nach Selbsteinschätzung der Pädagogen liegt das wöchentliche Arbeitspensum bei 45 bis 50 Stunden.

Dafür zahlt der Staat den Lehrern Beamtengehälter ab 2 379 Euro brutto (stark gestaffelt nach Schularten: Grundschullehrer verdienen wesentlich weniger als Gymnasiallehrer).


Date: 2015-12-11; view: 169


<== previous page | next page ==>
Den richtigen Beruf finden! | Interview zum Lehrerberuf
doclecture.net - lectures - 2014-2017 year. (0.007 sec.)